marcusevans conferences

Supply Chain Recovery & Risk Management

Effiziente Recovery Strategien für eine erfolgreiche Wiederherstellung und Stabilisierung der Lieferkette sowie Optimierung des Risiko- und Resilienzmanagements zur Vermeidung neuer Ausfälle

23. - 24. Mar 2021
Online Event, Live+

Warum sollten Sie teilnehmen?

Supply Chain Recovery & Risk Management

Die Handlungsfähigkeit eines Unternehmens ist stark von der Stabilität und der Widerstandsfähigkeit ihrer Supply Chain abhängig. Durch den Ausbruch COVID-19 Pandemie wurde die Supply Chain auf bis dahin ungeahnte Weise einer Belastungsprobe ausgesetzt. Nicht jede Lieferkette konnte dem standhalten und wurde stark in Mittleidenschaft gezogen. Maßnahmen zur Eindämmung der Virusverbreitung und die starke Veränderung in der Nachfrage nach Gütern haben die Lieferketten verlangsamt und zum Teil unterbrochen.

Um die Handlungsfähigkeit weiterhin gewährleisten zu können, müssen die Auswirkungen auf die Lieferkette schnell überprüft, Schwachstellen erkannt und Gegenmaßnahmen ergriffen werden. Die Supply Chain muss dabei nicht nur im stabilen Zustand wiederhergestellt werden sondern sollte zugleich widerstandsfähiger gestaltet werden. Eine Überarbeitung und Neugestaltung des Supply Chain Risk Managements trägt zudem dazu bei künftige Krisen besser zu überstehen. Ziel ist es die Supply Chain so wiederherzustellen, dass Sie mit einem effizenten und optimierten Riskio- und Resilienzmanagements gestärkt aus der Krise hervorgeht. Nur so gelingt es den Unternehmen in der neuen Normalität wettbewerbsfähig zu bleiben.

Ihnen ist es nicht möglich persönlich an der Konferenz teilzunehmen? Keine Sorge, wir haben eine Lösung für Sie!

Wenn Ihre Möglichkeiten zu reisen eingeschränkt sind, Sie sich aber dennoch nicht die Erfahrungsberichte unserer Referenten entgehen lassen möchten, bieten wir Ihnen mit unserer digitalen Live+ content platform die Gelegenheit aus der Ferne vollständig an der Veranstaltung teilzunehmen. Neben den Case Studies, welche bis zu 6 Monate nach dem Event abrufbar bleiben, ermöglichen Ihnen die interaktive Benutzeroberfläche, virtuellen Chaträume, offenen und geschlossenen Pausen-Räume Ihre Interaktionen während des gesamten Events zu steuern, sich in Chats mit anderen Teilnehmergruppen auszutauschen, Ihre Erfahrungen mit anderen zu teilen und Fragen zu stellen.

Ihre Inhalte, auf Ihre Art und Weise!

 

Schwerpunktthemen

  • Supply Chain Recovery Management – Strategien und Lösungen zum Wiederaufbau beschädigter Lieferketten
  • Supply Chain Ramp-Up Zur schrittweisen Wiederaufnahme von Lieferketten
  • Stabilisierung der Supply Chain zur Vermeidung erneuter Lieferausfälle
  • Supply Chain Risk Management zur Vermeidung von Neuen Unterbrechungen in der Lieferkette
  • Der Veranstalter

    marcus evans ist auf die Recherche und Entwicklung von strategischen Veranstaltungen für Führungskräfte spezialisiert. marcus evans realisiert über unser internationales Netzwerk mit 63 Niederlassungen jährlich über 1000 Veranstaltungstage zu strategischen Themen in den Gebieten Unternehmensfinanzierung, Telekommunikation, Technologie, Gesundheitswesen, Transportwesen, Kapitalmärkte, Personalwesen und Unternehmensverbesserung. marcus evans liefert seinen Kunden insbesondere Wirtschaftsinformationen und Geschäftswissen, welche ihnen ermöglichen, wertvolle Wettbewerbsvorteile nachhaltig zu sichern und steuert damit einen wichtigen Beitrag zum Erfolg bei.



    Konferenzsprecher

    Michael Bülow
    Manager Transportation & Logistics EAME
    AGCO International GmbH

    Thomas Cramer
    Head of Supply Chain Quality
    Deharde GmbH

    Christian Küfner
    Director Global Purchasing
    EOS GmbH

    Jian Huang
    Global Head of Supply Chain Risk Management
    HELLA GmbH & Co. KGaA

    Heiko Ansorge
    Director Global Transport Management
    Siemens Healthineers GmbH

    Martin Görg
    Head of Supply Chain
    Virotech Diagnostics GmbH

    Nehmen Sie an der Diskussion teil
       

    Share





    Supply Chain Recovery, Supply Chain Resilliance, Supply Chain Risk Management, Beschaffungsprozesse, Logistiknetzwerke, Transportlogistik, Transportprozesse
    Event Kontakt


    Sónia Hamm


    Axel-Springer-Str. 54B
    D-10117 Berlin


    Telephone:
    +49 (0) 30 890 61 229
    Fax:
    Email: sonia.hamm@marcusevansde.com